JFV Cuxhaven

Der JFV Cuxhaven steht in den Startlöchern, die Vorbereitungen auf die Saison 2020/2021 laufen auf Hochtouren. Auch der Grodener SV ist dabei.

Der Jugendförderverein Cuxhaven beabsichtigt, den Kindern und Jugendlichen in Cuxhaven und Umgebung die Möglichkeit zu geben, wohnortnah Breiten- und Leistungsfussball auszuüben.

Der Grodener SV begleitete die Planungen der JFV von Anfang an. Wir sind überzeugt, mit der JFV ist der Kinder- und Jugendfussball in Cuxhaven künftig optimal aufgestellt.

Was genau ist der JFV?

Der Jugendförderverein Cuxhaven e.V. hat zum Ziel, den Jugendfussball in Cuxhaven zu fördern.

Mit dabei sind neben dem Grodener SV: Eintracht Cuxhaven, Duhner SV, TSV Altenwalde, Rot-Weiss Cuxhaven, Sportfreunde Sahlenburg.

Warum brauchen wir einen JFV?

Die Cuxhavener Mannschaften können schon lange nicht mehr in allen Altersklassen durchgehend Mannschaften melden.
Der Jugendspielbetrieb kann in den meisten Altersklassen nur noch durch Jugendspielgemeinschaften sichergestellt werden.
Leider werden auch regelmäßig Mannschaften „aufgelöst“, weil diese mit zu wenigen Spielern nicht aufrecht erhalten werden können.
Das führt zu Frust bei allen Beteiligten und die Kinder verlieren die Lust am Fussball.

Der JFV wirkt dagegen!

Der Spielbetrieb kann durch die Zusammenlegung der Cuxhavener Fussballjugend in allen Jahrgängen grundsätzlich aufrecht erhalten werden.
Der JFV wird das gemeinsame Zuhause von ca. 500 Kindern aus Cuxhaven und Umgebung!

Auszug aus dem sportlichen Konzept

  • Der JFV nimmt ab der U11 am Spielbetrieb teil. Jüngere Altersklassen verbleiben zunächst im Stammverein.
  • Jeder Jahrgang hat ein Leistungsteam.
  • Besonders talentierte Spieler/innen erhalten ein zusätzliches Fördertraining.
  • Lizensierte Trainer in den Leistungsteams
  • Herren-Torwarte trainieren die Jugendtorwarte in speziellen Fördertrainings.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.