Reha-Sport für Kinder und Jugendliche

Kostenübernahme durch Krankenkassen

Spiel, Spaß und Bewegung sind die Hauptmerkmale des Reha-Kurses für Kinder und Jugendliche, der nach den Sommerferien immer mittwochs in der Sporthalle in Groden beginnen soll.
 
Das erste Treffen ist am 31. August um 17 Uhr.
 
Wie auch für die Erwachsenen, zielt der Reha-Sport für Kinder und Jugendliche darauf ab, die Beweglichkeit, die Ausdauer und die Koordination zu fördern und zu verbessern.
 
Es geht auch um Förderung sozialer Kompetenzen, Verbesserung der Körperwahrnehmung, Konzentration, Körperspannung und -haltung. Auch muskuläre Dysbalancen sollen ausgeglichen werden.
 
Geleitet wird der Reha-Kursus von Anna Osterndorff, die ihre Ausbildung zur Übungsleiterin „Orthopädie“absolviert hat und nun lizenziert ist.
 
Anna ist bereits seit Januar 2022 für den uns im Bereich „Bodyforming und Hula Hoop“ tätig und freut sich sehr, nun auch die Kleinen für Spaß an der Bewegung zu begeistern.
 
Wenn ein Kind am Reha-Sport teilnehmen möchte, benötigt es das ausgefüllte Formular 56 vom Hausarzt, Kinderarzt oder Orthopäden.
Kostenträger dieser Gesundheitsmaßnahme seien die Krankenkassen, erläutert Sabine Güntzler.
 
Anmeldungen sind möglich unter der Telefonnummer (0151) 25 99 08 38.
 
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.